Angebote / Film | Rückmeldungen | Team | Therapie | Coaching | Paarberatung | Methoden- Bin ich richtig? | Für Firmen | Kontakt

David M. Kolassa

Potrait David Kolassa

Tätigkeiten:

  • Psychotherpeutische Beratung (HPG) mit den Schwerpunkten: Blockaden lösen und Ziele erreichen, Burn Out, Traumatherapie, Strategien für privaten & beruflichen Erfolg
  • Ehe- und Familienberater (nach dem Erfolgskonzept Partnerschule von Dr.Sanders)
  • Körpertherapeutische Begleitung (Schwerpunkte : Schlafstörungen, Dorn- Therapie uvam.)
  • Ausbildung von Therapeuten/Pädagogen mit internationalem Team 
  • Coach, Unternehmensberater und Trainer für Personal- u. Organisationsentwicklung
  • Vater und seit 1988 Ehepartner mit Freude

Seit 1985 leitet er sein Institut als Geschäftsführer, Therapeut, Coach, Trainer und Ausbildungsleiter.

Studien /Ausbildungen:   

  • Diplom Pädagogik
  • 1. und 2. Staatsexamen für Förderschulen und Sprachheilschulen
  • Sozialpädagogik GS
  • Heilpraktiker für Psychotherapie

Weiterbildungen:

  • Ehe- und Familienberater ( Partnerschule nach Dr. Sanders )
  • Diverse Beratungs- und Therapiemethoden wie NLP u. a.
  • Diverse kinesiologische Ausbildungen, z.T. bei Begründern aus den USA
  • Diverse Atem- und Körpertherapien z.T. bei Begründern aus USA und Europa
  • Verhaltenstherapie und tiefenpsychologische Therapiemethoden, bei Ethel Lombardi (USA), Waliha Cometti (Ch), Atum O’Kane (USA) u.v.a.m.
  • Diverse Systemische Fachausbildungen für Therapeuten ( z.B. bei Gunthard Weber, Diana Drexler ua.)
  • Holistische Medizin und Energiearbeit (z.B. Akupressur uvam.)

     

„Weitere Informationen über ihn finden Sie in der Prominentenenzyklopädie „Who is Who“ (www.whoiswho.co.at)

 

 

 

 

 

 

 

 

Warum ich mich für Potentialentfaltung, Selbstliebe und gute Beziehungen seit über 30 Jahren engagiere?   

  1. Weil ich fest davon überzeugt bin, dass gesunde Selbstliebe gesunde Beziehungen (privat- wie beruflich) erzeugt.
  2. Weil ich privat und beruflich immer weniger intakte Beziehungen kenne, diese aber für Gesundheit, Erfolg und Erfüllung ganz wesentlich sind und letztendlich erschaffen Beziehungen auch unsere Gesellschaft.
  3. Weil ich seit 1988 auf eine über 30 jährige reiche und arbeitsreiche Beziehung mit meiner Ehefrau Andrea zurückblicken kann, die wir als äußerst unterschiedliches Paar gemeistert haben. Wir möchten diese Erfahrungen ( z.B. wie wir unsere Hochs und Tiefs bewältigt haben) gerne weitergeben. Zusammen haben wir die Paarausbildung " Partnerschule" bei Dr. Sanders genossen und viel dazugelernt.
  4. Weil ich vielen Partnersuchenden, Paaren, Familien und Gruppen helfen konnte und mich dies mit Freude und Dankbarkeit erfüllt.
  5. Weil mir Kinder viel bedeuten, denn sie bedeuten unsere Zukunft.